Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
Archäologisches Freilichtmuseum

Direkt am See gelegen, gehört das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen seit 95 Jahren zu den kulturellen Höhepunkten der Region. Es ist mit 23 rekonstruierten Häusern eines der größten Freilichtmuseen in Europa. Auf Stegen gelangen die Besucher in die Welt der Jungsteinzeit und der Bronzezeit. Originale und Nachbildungen von Ausgrabungsfunden aus sieben Welterbestätten machen ein längst versunkenes Erbe sichtbar.

Neu: „ARCHAEORAMA" ─ Der Pfahlbaugeschichte auf den Grund gehen. Multimediashow zum Welterbe „Pfahlbauten". Sonderausstellung: „DAS ERBE DER PFAHLBAUER ─ Archäologische Highlights aus den Welterbestätten rund um die Alpen".

Info-Telefon: +49 (0) 7556 928900. Täglich geöffnet. Weitere Informationen zum Pfahlbaumuseum Unteruhldingen erhalten Sie unter: www.pfahlbauten.de

 

Wie kommen Sie zum Pfahlbaumuseum Unteruhldingen?

Aufgrund der aktuell sich ständig veränderten Vorgaben, können wir kein Kombiticket anbieten. Die Anreise mit dem Schiff ist dennoch möglich. Sie müssen lediglich für die Schifffahrt und den Eintritt zwei separate Tickets lösen.

Die Anreise mit dem Schiff ist während der Saison mit der Weißen Flotte der BSB von Ostern bis in den Oktober hinein möglich. Als Starthäfen bieten sich Konstanz, Meersburg und Überlingen an, Sie erreichen das Pfahlbaumuseum aber auch von allen größeren Häfen am See.

Zum Fahrplan